Dr. Hansjörg Hosch

Plazza Paracelsus 2
CH-7500 St. Moritz
Tel. +41/81/830 80 55

Peeling

"To peel" heisst schälen. Ähnlich wie nach dem Sonnenbrand aber nicht so schädlich, löst sich einige Tage nach dem Auftragen eines Ätzmittels die äusserste Hautschicht ab und die darunterlielende strafft sich und wird glätter. Die Kunst liegt in der Dosierung! Schwache Chemikalien wie in Kosmetika müssen häufig und lange angewandt werden und dringen kaum in die Tiefe. Scharfe Substanzen (Phenol, Bakers-Solution etc) erreichen schon bei einer Anwendung ausgeprägte Langzeiteffekte, die Abheilung der Haut kann aber Wochen dauern und Pigmentstörungen auslösen. Der grosse Fortschritt der letzten Jahre ist das "Blue"- peeling wo Mithilfe eines Farbstoffes und der cleveren Chemikalien-Mischung die Dosierung viel exakter ist. Die Behandlung geschieht in zwei bis drei Sitzungen mit ein bis zweimonatigem Abstand. Dazwischen wird mit ausgewählten Kosmetika zuhause behandelt. Der Effekt ist vorzüglich, Risiko und Belastung sind gering.